Michael Jürgen Leisler Kiep

 

 

 

 

E-Mail 

 

2001 – 2015
selzer-werbung
Frankfurt am Main

 

 

Michael Jürgen Leisler Kiep, dessen Andenken diese Stiftung gewidmet ist.Am 30. November 1975 starb Michael Jürgen Leisler Kiep im Alter von 24 Jahren. Er stand mitten in seiner Ausbildung an der Münchner Journalisten Schule, der ein Volontariat bei der Frankfurter Presse vorausgegangen war.

Ein Jahr später riefen Walther Leisler Kiep und seine Frau Charlotte am Todestag ihres Sohnes in seinem Gedenken die MICHAEL-JÜRGEN-LEISLER-
KIEP-STIFTUNG
ins Leben. Eine Anzahl führender deutscher Journalistinnen und Journalisten erklärte sich dankenswerterweise bereit, im Kuratorium der Stiftung mitzuarbeiten.

Die seit einigen Jahren ständig wachsende Zahl und Qualität der Bewerberinnen und Bewerber beweisen, dass sich die Stiftung auch dank der Unterstützung durch das Kuratorium und zahlreicher Freunde in deutschen Journalistenkreisen einen Namen gemacht hat, wofür die Gründerfamilie besonders dankbar ist.
 

 

AKTUELL

 

Die Preisträgerin von 2015 steht fest:
Alexandra Rojkov

 

Pauline Tillmann heißt die Stipendiatin von 2013. Hier ihr Bericht

 

Der Gewinner 2011 steht fest. Es ist Mohamed Amjahid. Hier ist sein Bericht - gleichzeitig eine Reportage über den USA-Wahlkampf 2012

 

Die Gewinnerin von 2009 heißt Nicola Meier. Lesen Sie hier ihren Reisebericht.

 

Die Gewinnerin 2008 ist  Britta Stuff

 

Der USA-Bericht von Felix Lee, Preisträger von 2006

 

Der USA-Bericht von Anja Ingenrieth, Preisträgerin von 2005